Raumluft

Hocheffiziente Zentralgeräte ersetzen dezentrale Bestandsanlage

Sanierung der Lüftungsanlage eines Möbelhauses

Mittwoch, 13.09.2023

Die Lüftungsanlage des Möbelhauses „TEDOX“ in Geldern war veraltet.

Eingang zum Möbelhaus „TEDOX“ in Geldern.
Quelle: Komfovent GmbH
Eingang zum Möbelhaus „TEDOX“ in Geldern.

Mit Hilfe des Architekturbüros Nicole Danckwart und dem Büro für „Planung & Energieberatung van Lipzig“, beide in Kevelaer, konnte die „TEDOX“-Möbelhaus-Gruppe die zahlreichen Herausforderungen in diesem Sanierungs-Projekt meistern. Auf Empfehlung der NFG Deutschland GmbH kommen nun Lüftungsgeräte der Serie „RHP Pro2“ der Komfovent GmbH aus dem niederbergischen Velbert, zum Einsatz.

Ein angenehmes und gesundes Innenraumklima bildet die Grundlage für Wohlbefinden. Ziel des Herstellers ist daher, effiziente und intelligente Geräte zu schaffen. Die Komfovent GmbH ist dabei Teil der international agierenden Komfovent-Gruppe mit Sitz in Vilnius (Litauen), die mit acht eigenen Unternehmen in Europa tätig ist. Sie zeichnet ein großes Sortiment an selbst entwickelten und produzierten Lüftungsgeräten sowie an entsprechenden Komponenten aus. Das kam der Sanierung der Lüftungsanlage im Möbelhaus in Geldern zugute.

Herausforderungen vor Ort

Die Planung und Ausführungen der Sanierung hatten nach Vorgaben und dem Bauleistungsbuch der Tedox-Gruppe zu erfolgen. Es galt, von der vorhandenen dezentralen Variante zu einem zentralen Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung (WRG) und Wärmepumpentechnologie zu kommen. Hierfür war die DIN EN 16798-3 „Energetische Bewertung von Gebäuden - Lüftung von Gebäuden - Teil 3: Lüftung von Nichtwohngebäuden“ einzuhalten. Zudem sollten durch das effiziente Zusammenspiel von Lüftung mit WRG und Wärmepumpe (WP) auch die Förderbedingungen des BAFA/der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) erfüllt werden – Kategorie „SFP 3“ („Specific-Fan-Power“) nach DIN 16798-3.

Darüber hinaus war vom Bauherrn gewünscht, dass das Lüftungssystem eine Nachtauskühlung und Temperierung des Verkaufsraums im Sommer bieten kann. Hierfür wurde ein „PWW-Heizregister“ des neuen Lüftungssystems „VERSO Pro2“ an das bestehende System mit Blockheizkraftwerk und Spitzenlastkessel angeschlossen. Eine besondere Herausforderung war, die erforderlichen Luftkanäle für Zu- und Abluft zwischen den vorhanden Hallen-Trägern und Dach-Bindern so unterzubringen, dass sie stets eine ausreichende Luftverteilung gewährleisten.

Schemazeichnungen zur neuen, zentralen Lüftungsanlage im Verkaufsraum.
Quelle: Komfovent GmbH
Schemazeichnungen zur neuen, zentralen Lüftungsanlage im Verkaufsraum.

Ein Gerät für alles

Die Serie „RHP Pro2“ von Komfovent besteht aus komplexen Einheiten, die alle benötigten Systeme für ein optimales Innenraumklima in einem Gerät vereinen: Aktuelle Lösungen für Be- und Entlüftung, Lufterwärmung, Klimatisierung, Regulierung der Luftfeuchtigkeit, Überwachung der Luftqualität sowie Luftfiltrierung. Eine WP ist dabei vollständig in das Gehäuse integriert. Dies ermöglicht eine einfache Installation und Bedienung – ohne zusätzliche Außeneinheiten.

Für die Anlage des Möbelhauses Tedox in Geldern findet das „RHP Pro 2“ in der Baugröße 82 Anwendung. Seine drei Inverter-Verdichter und drei unabhängigen Kältemittelkreisläufe sorgen für Zuverlässigkeit; integrierte elektronische Expansionsventile für eine präzise Leistungs- und Temperaturregelung. Die hierfür nötige Kompatibilität stellen die Steuerelektronik, Frequenzumrichter sowie die Algorithmen von Komfovent sicher. Die Lüftungs-, Heiz- und Kälteparameter sind dann auf einem intuitiv nutzbaren Display des Bedienpanels per Knopfdruck abrufbar.

Die WP lässt sich über den gesamten Luftmengenbereich von 3.800 bis mehr als 20.000 m3/h effizient betreiben. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Kältemittelsystem (R410A) werksseitig befüllt und geprüft ist, wodurch keine speziellen Kenntnisse für die Inbetriebnahme vor Ort erforderlich sind. Der Rotationswärmetauscher ist wiederum mit einer Spülzone ausgestattet, der Wärmeenergie und Feuchtigkeit mit minimaler Luftvermischung zurückgewinnt (Leckage < 0,1 Prozent).

Weiterführende Informationen: https://www.nfg-gruppe.de/

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Mittwoch, 19.06.2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren