Kälte

Serverräume einfach und sicher kühlen

Die neuen Panasonic YKEA-Klimasysteme

Mittwoch, 03.08.2022

Bereits seit über 20 Jahren bietet Panasonic Heating & Cooling Solutions spezialisierte Klimasysteme für die Kühlung von EDV-Räumen an.

Das Bild zeigt eine Serverraumkühlung
Quelle: Panasonic
Panasonic "YKEA"-Serverraumkühlung

Diese langjährige Erfahrung ist auch in die Weiterentwicklung der neuen "YKEA"-Serie eingeflossen. Die Geräte gewährleisten das ganze Jahr über eine konstante Temperatur in Serverräumen und garantieren so immer einen reibungslosen Betrieb. Durch intelligente Kühlung verhindern die Klimageräte dort hitzebedingte Ausfälle und Datenverlust - selbst bei Außentemperaturen von bis zu +43 °C!

Eine Redundanzschaltung sorgt für höchste Sicherheitsstandards. Fällt ein Innengerät aus, übernimmt das zweite Gerät und hält bis zur Reparatur die Raumtemperatur aufrecht. Um die zwei dafür benötigten Innengeräte gleichmäßig zu belasten, sorgt der „Duty Rotation Mode“ dafür, dass beide Inneneinheiten in einstellbaren Intervallen abwechselnd den Serverraum kühlen. Die Regelung dafür übernimmt die optionale "CZ-RCC5"-Fernbedienung. Sollte im Extremfall ein Innengerät nicht genügen, um die geforderte Raumtemperatur zu erreichen, wird das zweite Innengerät zugeschaltet.

Die "YKEA"-Systeme zur Serverraumkühlung, lassen sich dank einer neuen Generation von Fernbedienungen noch benutzerfreundlicher einstellen und programmieren. Darüber hinaus verfügen die Innengeräte über integriertes Wi-Fi. Das ermöglicht eine unkomplizierte Überwachung via Smartphone und Tablet. Im Falle eines Problems mit der Raumtemperatur wird der Administrator sofort informiert. – egal, wo er sich befindet.

Wie man es von den Panasonic-Klimasystemen gewohnt ist, lassen sich auch die Geräte der "YKEA"-Reihe einfach und problemlos installieren und warten. Die Inneneinheiten können dank durchdachter Montageplatte und Schraubhalterungen selbst auf unebenen Wänden sicher montiert werden. Für alle Anschlussarbeiten steht ausreichend Arbeitsraum im Inneren des Geräts zur Verfügung. Wichtige Bauteile sind zur schnellen, unkomplizierten Wartung von außen einsehbar. Das Gehäuse und der Ventilator lassen sich zudem mit wenigen Handgriffen abnehmen.

Die Innen- und Außengeräte sind in fünf Leistungsklassen von 2,5 kW bis 7,1 kW erhältlich und bieten hervorragende SEERs von bis zu 9,5 und erreichen so die Energieeffizienzklasse A+++ bzw. A++. Übrigens: Die "YKEA"-Geräte von Panasonic werden im Rahmen der Förderung für Luft/Luft-Wärmepumpen von der BAFA bezuschusst.

Weiterführende Informationen: https://www.panasonic.com/de/

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren